Orgelrevisionen

 
     

Orgelrevisionen („grosser Service“) werden ja nach Beanspruchung des Instruments und Verschmutzung in Abständen von 15 bis circa 25 Jahren ausgeführt. Bei der Revision wird die Orgel einer „Generalreinigung“ unterzogen, wobei alle Pfeifen ausgebaut werden. Wir beheben Mängel, die sich mit der Zeit durch die Beanspruchung eingestellt haben und stimmen zum Schluss wieder jede einzelne Pfeife. Die Intonation wird im bestehenden Rahmen ausgeglichen. Die Orgel behält ihren klanglichen Charakter.

 

 

 

 

 

 

 

 


Revision an der 1984 erbauten Metzler Orgel in der Zwinglikirche Zürich im Jahre 2006 durch
DIE FLIEGENDEN REGISTER.


Revisionen an grossen mechanischen, pneumatischen und elektrisch gesteuerten Instrumenten werden von einem bewährten Team bestausgebildeter Fachkräfte termingerecht und effizient ausgeführt. Als Grundlage für Ihre Entscheidungen erstellen wir Ihnen jederzeit gerne eine detaillierte Offerte mit umfassenden Detailinformationen.

Offerte anfordern: DIE FLIEGENDEN REGISTER
 

     

Ausbau der Pfeifen aus dem Hauptwerk   

     

   
     

Eine grosse Empore ermöglicht eine übersichtliche  Auslegeordnung  

     

Das ausgebaute Brustwerk.

 
     

Nach dem Entfernen der Stöcke von den Windladen wird der Schleifengang kontrolliert und gegebenenfalls neu unterlegt.

     

Die Metzler Orgel im Kirchenraum.